An Wänden

Den vorhandenen Befall unberührt lassen und mit Schimmelstop, baua-Reg.Nr.: N- 12222, besprühen. (Sparsam, jedoch die ganze Fläche benetzend (ca. 75 bis 100ml pro qm).

Schimmelstop wirkt selbsttätig ohne kratzen und ohne scheuern, durch Sauerstoffabspaltung.

Nach 10-15 Min zeigen sich Farbveränderungen. Diese Farbveränderung zeigt an, dass das Produkt aufgenommen wurde und gewirkt hat. Durch mehrfach wiederholtes sparsames sprühen kann eine optisch saubere Fläche erzielt werden.

Bei Fliesenfugen nach 10 Minuten abwaschen.

Bei Silikonfugen mit einer Bürste leicht einmassieren. (Bei älteren Silikonfugen kann es sein dass die schwarzen Stellen nicht mehr ganz verschwinden, die Fugen sind jedoch hygienisch sauber.)

Bei Gartenmöbeln aus weissem Kunststoff zeigen sich oft graue und schwarze Flecken, diese können mit Schimmelstop entfernt werden. Einfach aufsprühen und gut 30 Minuten einwirken lassen und abwaschen. Bei hartnäckigen Flecken Vorgang wiederholen.

Für dauerhaften Schutz vor Schimmel verwenden sie nach der Schimmelentfernung, falls die Ursache nicht behoben werden kann, unseren Polyoxin-Protektor = Schimmel-Algen-Schutz zum aufsprühen. baua-Reg.Nr.: N-12226. Das bietet Schutz vor Schimmelbildung auch bei feuchten Wänden.

Bei Hausschwamm-Verdacht

Kontaktieren Sie uns, die Bekämpfung und Beseitigung dieses Pilzes bedarf großer Sorgfalt und Fachwissen, da auch das Wurzelgeflecht (Myzel) komplett entfernt werden muss. Wir helfen mit Rat und Tat.