Fassadenreinigung / Vorbereitung zum Streichen

Schritt 1: Entkeimung

Den vorhandenen Befall unberührt lassen und mit Asperalgin-Fassadenreiniger baua-Reg.Nr.: N-12225 die ganze Fläche benetzend besprühen, Verbrauch, ca. 75 bis 100ml pro qm.

Schritt 2: Reinigen

Ohne besondere Wartezeit kann jetzt die bewitterte Fläche mit Hochdruck oder hartem Wasserstrahl abgewaschen und alle losen Teile entfernt werden.
Die behandelten Flächen sind jetzt entkeimt und können weiter bearbeitet werden.

Schritt 3: Konservieren / Hydrophobieren / Streichen.

Die gereinigte Fläche kann jetzt nach Wunsch veredelt werden. Zum Beispiel konservieren mit Polyoxin-Protektor, Schimmel- Algenschutz zum Aufsprühen. Das bietet Schutz vor biologischer Verschmutzung.

Tipp!

Mit Asperalgin entkeimte und gereinigte Flächen sollten mit unserer Compakt - Grundierung imprägniert werden. Das bietet erhöhten Schutz gegen Witterungseinflüsse und Wiederverschmutzung, verschließt Haarrisse, verhindert das Eindringen von Wasser (Hydrophobierung) und verbessert die Tragfähigkeit für darauf folgende Anstriche.
Compakt - Grundierung ist witterungsbeständig und kann als Endimprägnierung verwendet werden bei Flächen die nicht gestrichen werden. Beispiel -Klinker, Dachziegel, Beton, Edelputz, Sandstein, Granit, Marmor (nicht poliert), Waschbeton, Holz und vieles mehr.

Hinweis!

Asperalgin - Fasadenreiniger und Compakt - Grundierung ist mit allen Anstrich Systemen kompatibel.